Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern.

Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) | September 2019

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Testsoftware und Diagnosesysteme einsetzen, Regelkreise optimieren, Automatisierungssysteme installieren, integrieren und warten – das ist nur ein kleiner Teil des vielfältigen Einsatzspektrums, das den Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w)  erwartet. Moderne Automatisierungsanlagen werden in der chemisch-pharmazeutischen Industrie genutzt, um unterschiedliche Produkte in elektronisch gesteuerten Prozessen herzustellen. Dabei kommt es entscheidend darauf an, vorgegebene Werte, wie Temperatur, Druck oder Durchflussmenge einzuhalten, um eine qualitativ hochwertige, umweltgerechte und sichere Produktion zu gewährleisten. Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) sind von der Montage bis zur Beseitigung eventueller Störungen der Automatisierungssysteme zuständig.
Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung finden Sie auch noch einmal zusammengefasst in der Berufsinformationsbroschüre.

 

Was Sie mitbringen

  • Schulabschluss Sekundarstufe I
  • Gute Noten in Mathematik und Physik
  • Neigung zu handwerklich-technischen Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte beachten Sie, dass wir immer ein Jahr vor Einstellungsbeginn mit dem Bewerbungsverfahren starten. Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihr Bewerbungsanschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und Ihre beiden letzten Schulzeugnisse.

 

 

 

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.

Land: Deutschland
Standort: Wuppertal-Elberfeld
Referenzcode: 25331